Sie möchten Ihr Team zu einem High-Performance Team entwickeln?

Definition Teamcoaching

Ziel eines Teamcoachings ist es die Arbeits- & Leistungskompetenz eines Teams zu stärken, dieser Prozess ist häufig langfristig, da zuerst Mechanismen, Muster & Verhaltensweisen, welche sich eingeschlichen haben, erkannt und dann erst bearbeitet werden können. Charakteristisch für ein Teamcoaching ist es dabei, dass die Lösungskompetenz aller Teilnehmer mit einbezogen wird.

Ablauf Teamcoaching

Am Anfang eines jeden Teamcoachings steht häufig ein Konflikt oder Problem innerhalb des Teams. So kann bspw. ein erhöhter Leistungsdruck auf einzelne Teammitglieder zu einer schlechteren Zusammenarbeit im Team führen. Erster Schritt im Teamcoaching ist es jetzt für den Teamcoach eine Statusfestlegung durchzuführen. Im Rahmen dieser Festlegung werden häufig auch Gespräche mit einzelnen Mitarbeitern geführt, um die Interessen und Ziele eines jeden Mitarbeiters abzuklären. Anschließend werden die individual Ziele der Mitarbeiter mit den kollektiv Zielen, also den „Teamzielen“ verglichen. Oft wird ein einzelner Termin angesetzt, in welchem es nur um die individuellen Ziele der einzelnen Mitarbeiter geht und darum die Sicht dieser zu erweitern und zu konstruktiveren.

Das Coaching in einem Teamcoaching ist sehr situativ und wird von Termin zu Termin vereinbart, da sich Gruppendynamiken schnell verändern können. Ein professionelles Teamcoaching findet immer auf Augenhöhe statt, ist von einer Effizienzsteigerung, der steigenden Kooperation innerhalb des Teams und einer entstehenden gemeinsamen Identität geprägt. Zentrale Fragen in einem Teamcoaching sind:

  • „Wie teilen wir als Teammitglieder uns die Arbeit auf?“
  • „Wie nutzen wir als Teammitglieder unsere Kommunikationswege?“
  • „Wie können wir als Teammitglieder unsere persönlichen Ressourcen nutzen?“
  • „Wer wollen wir sein?“